Infostand zum Fukushima-Gedenktag

Am 11. März haben die Grünen Saar zusammen mit der Grünen Jugend und Vertretern einiger Ortsverbände, darunter auch Wadgasser Grüne, einen Infostand in der Saarbrücker Innenstadt zum 5. Jahrestag des GAUs in Fukushima organisiert.

Neben Infoflyern wurden auch „Atomkraft – Nein danke!“-Aufkleber sowie Broschüren zur Energiewende verteilt. Eine rundum gelungene Aktion, bei der auch das Wetter halbwegs mitgespielt hat.

2016-03-11 Aktion Fukushima

Die Atomkatastrophe in Japan vor 5 Jahren hat gezeigt, dass die Kraftwerksbetreiber nicht hinreichend gegen Unfälle haftpflichtversichert sind. Noch lange sind nicht alle Atom-Opfer entschädigt worden, stattdessen wurde in Japan die „Todeszone“ rund um Fukushima sukzessive verkleinert, um die Bürgerinnen und Bürger wieder dorthin schicken zu können. Wer sich weigert, wieder in sein altes Wohngebiet zurück zu ziehen, fällt durch das staatliche Fördernetz.

Die Erinnerung an Fukushima macht uns deutlich, wie rasch wir handeln müssen, um mögliche Gefahren von den Bürgerinnen und Bürgern abzuwenden. Auch in Europa kann es jederzeit zu einer gefährlichen und unbeherrschbaren Kernschmelze kommen, der nahe gelegene Atommeiler in Cattenom bildet da sicherlich keine Ausnahme.

Weitere Informationen zur Nuklearkatastrophe in Fukushima finden Sie unter folgendem Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearkatastrophe_von_Fukushima

Verwandte Artikel