Unsere grünen Positionen in Rehlingen-Siersburg Teil 2 – Mehr Leben in den Ortskern bringen

Auch in der Gemeinde Rehlingen-Siersburg werden die Probleme des ländlichen Raumes sichtbar. Da sind die nicht mehr genutzten Geschäftsräume des wohnortnahen Einzelhandels, der auch in unserer Gemeinde mehr und mehr den großflächigen Handelsketten weicht. Leerstände von Immobilien, teilweise sogar in zentraler Lage, machen unsere Ortsteile zunehmend unattraktiv.

Unsere Ziele erreichen wir durch:

  1. Einzelhandel, Ärzte usw. im Ortskern stärken, für gute Nahversorgung im Ortskern sorgen.
  2. Lieferdienste für ganz Rehlingen-Siersburg sicherstellen, ergänzend Lebensmittelautomaten für kleine Ortsteile und Dorfläden für größere Ortsteile weiter ermöglichen oder gezielt fördern.
  3. Grünflächen erhalten und aufwerten.
  4. Treffpunkte in den Ortskernen schaffen.
  5. Öffentliche Förderung von Projekten gegen Rechts und interkultureller Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit den lokalen Bildungseinrichtungen.
  6. Öffentlichen Raum und Toilettenanlagen barrierefrei gestalten.
  7. Aktives Leerstandsmanagement (Immobilen und Baulücken) in der Gemeinde etablieren.
  8. Überarbeitung der Pflege der Pflanzinseln.
  9. Ausweisung mindestens eines Hundefreilaufplatzes in der Gemeinde.
  10. Erhaltung sowie Pflege von öffentlichen Ortsbild prägenden Einrichtungen wie z.B. Dorfbrunnen, Kräutergärten usw.